Spielbericht


Union Thalheim
:

ASKÖ Vorchdorf

0:2 (0:0)
1B:
1:4 (0:1)

Spielbericht:

Erste Heimniederlage vor neuerlichem Saisonabbruch!

Eigentlich schien an diesem Tag alles perfekt. Traumhaftes Fußballwetter. Unser Platzwart wie immer in Bestform. Zwei motivierte Mannschaften, die sich auf das Fußballspielen freuten. Doch leider schwebte schon vor dem Spiel medial ein Damoklesschwert über den ganzen Amateurfußball. 

Nach dem Spiel war es dann auch fix. Für die Fußballvereine im Amateurbereich heißt es wieder die Fußballschuhe in den Keller zu stellen. Schon brutal für alle die Jahre lang ihre Freizeit in die "schönste Freizeitgestaltung der Welt" investieren. Gefühlt wird man da der Spielball von Macht und Machtlosigkeit.

Da werden Ergebnisse und Leistungen fast nebensächlich. Zum Spiel selbst:
Eine unter anderem ohne den gesperrten Torhüter Patrick Übleis und dem langzeitverletzten Bimbo Steiner angetretene Heimelf bot den zuletzt starken Vorchdorfern Paroli. Bis zur Halbzeit blieb es ohne viele Höhepunkte beim leistungsgerechten Null zu Null. Dass es letztendlich nicht dabei blieb, lag am Ex-Thalheimer Heiko Heinzlmeier. Der in der Schlussviertelstunde eingewechselte Stürmer sorgte mit seinen zwei Toren in dem kampfbetonten Spiel für die Entscheidung zu Gunsten der Auswärtsmannschaft.

Wie immer konnte man nach dem Spiel über dies und dass, über Fehler von Schiedsrichtern, von Spielern, von vergebenen Chancen, alles was halt den Fußball so ausmacht, diskutieren. Nur dieses Mal wurden alle Gespräche vom Unwort des Jahres überschattet..........................

 

Das 1b Spiel ging mit 1:4 ebenfalls an die Gäste. Für das Ehrentor sorgte Enis Nebija durch einen Elfmeter.

 

VIDEOS - LIGAPORTAL - Alle Videos von Union Thalheim


Match Sponsor

Matchball Sponsoren